Cyber-Crime

IT Sicherheit im Mittelstand – Anforderungen, Risiken und Maßnahmen – Georg Stein

IT Sicherheit im Mittelstand – Anforderungen, Risiken und Maßnahmen

Georg Stein

Störungen oder Ausfälle durch Cyber-Kriminalität richten jährlich allein in Deutschland Schäden in zweistelliger Millionenhöhe an. Erpressungstrojaner sind nach wie vor aktiv, verschlüsseln Daten und bedrohen Unternehmen.

Sorgloser Umgang mit vertraulichen Daten sowie System-Sicherheitslücken, sind die größten Angriffspunkte für den Datendiebstahl im Internet.Betriebsdaten sind hohe Sicherheitsrisiken ausgesetzt und bieten eine große Angriffsflächen für Industriespionage oder Schadsoftware.

Die Bedrohung durch Cyber-Kriminalität wird gerade von kleinere und mittlere Unternehmen sehr oft unterschätzt.Der Schutz vor damit verbundenen Risiken wird in der Regel oft nur technisch gesehen, d.h. Firewall und Virenscanner sind die einzigen Maßnahmen, die mit IT Sicherheit verbunden werden. Dabei werden insbesondere versicherungstechnische, organisatorische und haftungsrechtliche Konsequenzen nicht bedacht.

Dieses Webinar geht auf die nachfolgenden Punkte ein:

☛ Aktuelle Bedrohungssituation durch Cyber-Kriminalität☛ Bekannte Risiken und IT Security Schwachstellen im Mittelstand☛ Anforderungen an die IT Security für KMU☛ Die Marktsituation IT Security für KMU☛ Verfügbare, wirksame Schutz-Maßnahmen

Die Frage ist nicht ob etwas passiert, sondern wann!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.