Gute und überzeugende Wirkung ist doch logisch – Joachim Beyer-Wagenbach

Gute und überzeugende Wirkung ist doch logisch – Joachim Beyer-Wagenbach

Gute und überzeugende Wirkung ist doch logisch…

Joachim Beyer-Wagenbach

…schlechte leider auch!

Entdecken Sie die WirkungsLogik und nutzen Sie das BAK-++-Prinzip – direkt bei Ihrer nächsten Präsentation, im nächsten Meeting und beim kommenden Mitarbeiter-Gespräch.Wie oft sind Sie schon (beinahe) bei einem Vortrag, einer Präsentation, einem langatmig-langweiligen Beitrag in einem Meeting eingeschlafen? Ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Ihr guter Beitrag einfach sang- und klanglos unterging? Wie viele Menschen haben Ihnen schon einmal nach Ihrer Präsentation von ganzem Herzen überschwänglich gratuliert? Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie um alles in der Welt diese v. Aufregung vor Ihrem Beitrag zum Verschwinden bringen könnten?Haben Sie sich schon einmal geärgert, dass Ihnen keine passende Erwiderung auf die Provokation des Kollegen einfiel? Wie viele Menschen kennen Sie, die eine so sagenhafte Ausstrahlung haben, dass Sie (insgeheim) dachten: Das will ich auch können/haben!Und haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum so dermaßen viele Dampfplauderer so viel mehr Aufmerksamkeit für vergleichsweise Mini-Inhalt bekommen als Menschen wie Sie, die mit Tiefgang und einer stark ausgeprägten Fachkompetenz punkten?

Wenn Sie bei mindestens einer der Fragen eine innere Aktivität und Resonanz gespürt haben, dann sind Sie hier genau richtig! Sie lernen die wesentlichen Grundlagen der WirkungsLogik und des WirkungsKreises kennen. Sie erfahren, was es mit einer charismatischen Wirkung auf sich hat und wie Sie diesem Ziel ein gutes Stück näher kommen können.Sie profitieren von Praxis-erprobten und dabei einfach umsetzbaren PROFI-Tipps und -Tricks für wirkungsvollere Präsentationen und überzeugende Beiträge in Besprechungen.Lernen Sie vom WortTänzer, wie Sie ganz leicht eine wirkungsvolle, ansprechende und begeisternd-positive UND authentische Wortwahl für sich und Ihr Thema finden können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.